Zum Inhalt springen
Inhalt

Ausserrhoder Finanzen Sparmassnahmen zeigen Wirkung

Die Sparanstrengungen der letzten Jahre zeigen Wirkung, heisst es in einer Medienmitteilung der Ausserrhoder Kantonskanzlei. Das Gesamtergebnis 2018 falle gegenüber dem Voranschlag voraussichtlich um 3,6 Mio. Franken besser aus. Es wird ein Gewinn von 9,3 Mio. Franken erwartet.

Auf operativer Stufe sei jedoch noch mit einem negativen Ergebnis zu rechnen. Prognostiziert wird ein Aufwandüberschuss von 2,6 Mio. Franken. Dies ist weniger als im 2017, damals lag dieser Betrag bei 7,8 Mio. Franken. Die Verbesserung im laufenden Jahr sei unter anderem mit Mehrerträgen bei den Steuereinnahmen und höheren Anteilen am Gewinn der Nationalbank zu begründen.

Beim operativen Ergebnis wird nächstes Jahr mit einem Ertragsüberschuss von 1,1 Mio. Franken gerechnet, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Voranschlag 2019 weist ein Gesamtergebnis mit einem Gewinn von 15,9 Mio. Franken aus.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.