Baugesuch für Parkhaus Schibenertor kommt nächstens

Der Bau eines neuen Parkhauses im Zentrum der Stadt St. Gallen sei finanziell tragbar, dies habe eine Überprüfung der Baukosten ergeben, sagen die privaten Investoren. Das Parkhaus mit gut 200 Parkplätzen soll über 20 Millionen Franken Kosten.

Der Bau des neuen Parkhauses Schibenertor in der Nähe des Markplatzes St. Gallen sei komplex, dies habe eine genau Prüfung der Baukosten erfordert, so Elmar Jud, Verwaltungsratspräsident der City Parking St. Gallen.

Werkleitungen, eine Unterfangung des Schibenertor-Gebäudes seien bauliche Herausforderungen auf der einen Seite, auf der anderen Seite müsse der öffentliche Verkehr jederzeit zirkulieren können, dazu müssen mehrere Bauetappen geplant und die Baustelle mehrmals umorganisiert werden.

Das Bauprojekt ist kleiner als die frühere und umstrittene Version. Statt 290 soll es 215 Parkplätze geben, davon sollen drei Viertel unterirdisch liegen. Eine Konzession wurde von der Stadt St. Gallen bereits in Aussicht gestellt. Das Baugesuch soll bis im Herbst eingereicht werden.