Bauprojekt für Kantonsspital Frauenfeld liegt vor

Die Details zum Um- und Ausbau des Kantonsspitals Frauenfeld sind bekannt. Wie der Thurgauer Regierungsrat schreibt, belaufen sich die Gesamtkosten auf 278 Millionen Franken. Der Baubeginn soll Anfang 2015 sein.

Ansicht des Kantonsspitals Frauenfeld aus der Vogelperspektive. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Regierungsrat rechnet damit, dass die Baubewilligungen bis Ende 2014 vorliegen. ZVG

Die zweite Ausbauetappe am Kantonsspital Frauenfeld ist gleichzeitig die grösste. Das Bauprojekt umfasst unter anderem einen Erweiterungsbau und die Errichtung eines neuen Bettenhauses. Zusätzlich sind grossflächige Umbauten und Anpassungen im bestehenden Spitalgebäude vorgesehen.

Der Regierungsrat habe vom Bauprojekt «Horizont» Kenntnis genommen, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Auftrag für die Umsetzung des Bauprojekts wird jetzt ausgeschrieben. Dafür hat der Regierungsrat gut neun Millionen Franken gesprochen.