Zum Inhalt springen
Inhalt

Bergbahnen im Toggenburg Nächster Akt im ewigen Streit

Die Churfirsten im Toggenburg.
Legende: Die Nebengeräusche im Toggenburg im Zusammenhang mit dem Bergbahnen-Streit hören nicht auf. Keystone
  • Die Toggenburg Bergbahnen AG tritt laut den Bergbahnen Wildhaus auf die Wintersaison 2019/20 aus dem Tarifverbund «Meilenweiss» aus.
  • Der Austritt aus dem gesamten Toggenburger Tarifverbund sei gegen ihren Willen erfolgt, teilen die Bergbahnen Wildhaus mit.
  • Die Bergbahnen Wildhaus wollen im Tarifverbund verbleiben und haben ein entsprechendes Beitrittsgesuch gestellt.

Über den Austritt der Toggenburg Bergbahnen AG aus dem Tarifverbund haben bisher einzig die Bergbahnen Wildhaus informiert. In einer Mitteilung schreibt das Unternehmen, die Toggenburg Bergbahnen AG mache dafür «die durch sie selbst verschuldete lokale Konfliktsituation» verantwortlich. Der Beschluss sei aufgrund der stimmrechtlichen Führung der Toggenburg Bergbahnen AG gegen den Willen der Bergbahnen Wildhaus gefällt worden.

Da die Bergbahnen Wildhaus im Tarifverbund verbleiben wollen, hat das Unternehmen am 30. August 2018 ein Beitrittsgesuch zum Meilenweiss-Tarifverbund für den Winter 2019/20 und die nachfolgenden Jahre eingereicht. Es bleibe der Wunsch, dass die Toggenburg Bergbahnen AG ihren Standpunkt nochmals überdenkt und das Toggenburg als Gesamtregion im Tarifverbund verbleibe, schreiben die Bergbahnen Wildhaus weiter.

Der Tarifverbund Meilenweiss

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Im Tarifverbund «Meilenweiss» sind 48 Schneesportgebiete aus vier Ländern vereint. Mit der Jahreskarte sind die Sommerangebote der beteiligten Partner inkludiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.