Zum Inhalt springen
Inhalt

Bodensee Überquerung Vielleicht waren sie die Ersten

In vier Stunden und 43 Minuten überquerte Initiant Dario Aemisegger und drei Kollegen den Bodensee von Rorschach nach Friedrichshafen. Das sei die erste offizielle Überquerung des Bodensees mit Stand-Up-Paddles, sagen sie.

Der Start verzögerte sich um fast eine halbe Stunde, weil ein Schlüssel verloren gegangen war. «Auf dem Wasser hat dann aber alles geklappt», sagt Initiant Dario Aemisegger.

Vier Männer auf Stand-Up-Paddle
Legende: zvg / fotorausch.ch / Cyrill Schlauri

In der Mitte des Sees hatten die vier mit Wellen von bis zu einem Meter Höhe zu kämpfen. Beim Start in Rorschach und der Zieleinfahrt in Friedrichshafen sei das Wasser jedoch flach gewesen.

Vier Männer auf Stand-Up-Paddles.
Legende: zvg / fotorausch.ch / Cyrill Schlauri

«Ich glaube wir waren die ersten, die diese Strecke auf dem Stand-Up-Paddle zurückgelegt haben», sagt Dario Aemisegger. Es könne aber natürlich sein, dass jemand dies bereits gemacht habe, ohne es öffentlich zu machen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.