Bodenseeregion: Historische Zeitschriften jetzt online

Das interregionale Digitalisierungsprojekt von historischen Zeitschriften im Bodenseeraum ist abgeschlossen. Jetzt sind 350'000 Seiten als digitale Bibliothek frei im Internet verfügbar. Die Sammlung umfasst 45 Zeitschriften im Volltext - von der ersten Ausgabe bis zur Gegenwart.

In einer Bibliothek Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Fundus historischer Zeitschriften rund um den Bodensee ist jetzt online. Keystone

Die Zeitschriften gehen zum Teil bis auf das 18. Jahrhundert zurück. Sie sind in den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Schaffhausen, St. Gallen und Thurgau sowie Baden-Württemberg, Bayern und Vorarlberg erschienen. Die Digitalisierung erfolgte durch den Verein Bibliotheken der Regio Bodensee. Sie ist im Rahmen des Interreg-Projektes «Kulturelles Erbe der Regio Bodensee online» gefördert worden.

Die digitale Bibliothek führt die Zeitschriftenbestände rund um den See verstreuter Bibliotheksstandorte virtuell zusammen, wie es in einer Mitteilung heisst. Die digitalisierten Texte seien im Volltext recherchierbar, was eine Suche nach Stichworten – zum Beispiel Orte, Personen oder Flurnamen – möglich mache.

www.bodenseebibliotheken.eu/zeitschriften.html