Zum Inhalt springen
Inhalt

Budget 2019 Thurgauer Kantonsangestellte sollen mehr Lohn erhalten

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau sieht im Budget 2019, das er am Donnerstag vor den Medien vorgestellt hat, eine generelle Lohnanpassung von 0,3 Prozent für das Staatspersonal vor. Ausserdem sind 37 neue Stellen in der kantonalen Verwaltung geplant sowie der Ausbau des Vaterschaftsurlaubs von zwei auf fünf Arbeitstage. Dies verursache keine unmittelbaren Mehrkosten, sagte der Thurgauer Finanzdirektor Jakob Stark.

Das Budget 2019 präsentiert sich dank dem guten konjunkturellen Umfeld erfreulich positiv.
Autor: Jakob StarkThurgauer Finanzdirektor

Insgesamt rechnet die Regierung für das Jahr 2019 mit einem Ertragsüberschuss von 9,7 Millionen Franken. Dies bei Einnahmen und Ausgaben von rund 2,2 Milliarden Franken. Gemäss den Verantwortlichen liegt das Budget im Rahmen der langfristigen Finanzplanung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.