Das Viscose-Areal neu beleben

Rund 90 Firmen haben sich bis heute auf dem ehemaligen Viscose-Areal in Widnau niedergelassen. 500 Arbeitsplätze wurden geschaffen. Allerdings: Noch ist die Entwicklung des Parkes nicht abgeschlossen.

Flugaufnahme des Viscoseparks in Widnau Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das grösste zusammenhängende Industrie-Areal der Ostschweiz: Nun wird der Viscosepark in Widnau offiziell eröffnet. zvg

Nach dem Aus für die Textilindustrie und dem Ende der Viscose lagen in Widnau rund 350‘000 Quadratmeter Industrieland brach. Die Gemeinde bemühte sich intensiv um eine neue Nutzung und steuerte die Neuausrichtung des Gebietes aktiv. Dies mit Erfolg.

Die Entwicklung ist laut Gemeinde aber noch nicht abgeschlossen. Ziel ist die Schaffung von total rund 1000 Arbeitsplätzen. Dieser Park habe weit über die Gemeinde hinaus Wirkung, sagt Gemeinderätin Marlen Hasler. Sie ist überzeugt, dass die weitsichtige Ansiedlungspolitik der Gemeinde auch in Zukunft Früchte trägt.