Zum Inhalt springen
Inhalt

Künstler beleben leeres Haus «Den Geilen Block gibt es nur wegen dieser Stühle»

Auf der Strasse von St. Gallen nach Trogen nicht zu übersehen: Das ehemalige Versandhaus Cornelia wird für drei Wochen zum «Geilen Block». Ein Ausstellungsraum für 30 Künstler, grösstenteils aus dem Raum St. Gallen.

Haus mit Anschrift «Geiler Block»
Legende: SRF / Annina Mathis

Diese Stühle seien der Grund, weshalb der zweite «Geile Block» entstanden sei, sagt Anita Zimmermann. Sie hat die Stühle in einem Brockenhaus gefunden und wollte ihnen ein neues Zuhause geben.

Violette Barhocker
Legende: SRF / Annina Mathis

Um ihre Rollen als Künstlerin und Kuratorin von Ausstellungen nicht zu vermischen, hat Anita Zimmermann eine neue Person erfunden: Leila Bock. Diese kuratiert die Ausstellung, damit Anita Zimmermann in Ruhe ihre Kunstwerke erschaffen und ausstellen kann.

Anita Zimmermann in einem der Austellungsräume
Legende: SRF / Annina Mathis

Der Lieblingsraum von Anita Zimmermann. Besonders angetan hat es ihr die Installation mit Wasser von Thomas Stüssi.

Grosser Raum mit verschiedenen Kunstwerken
Legende: SRF / Annina Mathis

Auf der Liste der 30 Künstler, die im «Geilen Block» präsent sind, finden sich viele bekannte Namen. Hier ein Werk von H. R. Fricker.

Steine in einer Schubkarre
Legende: SRF / Annina Mathis

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.