Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Kampfansage dem Onlinehandel durch das St. Galler Gewerbe abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
01:17 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 25.04.2019.
Inhalt

Detailhandel vs Onlinehandel St. Galler Detaillisten gehen in die Offensive

Auf zwei unterschiedlichen Plakatsujets zeigt der St. Galler Gewerbeverband den Kunden mit einem Augenzwinkern, dass sie in den Detailhandelsgeschäften sehr gut beraten sind. Die Plakate werden auf rund 140 Plakatstellen im ganzen Kanton verteilt.

Die Gruppe Handel des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) wirbt während zwei Wochen für den lokalen Handel. Sie bäumen sich damit gegen den Onlinehandel auf.

Lokale Beratung sei wichtig, um mit dem Produkt zufrieden zu sein, schreibt der KVG in seiner Mitteilung. Der Präsident der Gruppe Handel des KGV, Bernhard Scherzinger, ist sich sicher: «Eingekauft wird auch in Zukunft und auch das «Lädele» wird Bestand haben».

Mitarbeiterausbildung wichtig

Die Kundschaft, die dank dem Internet heute schon besser denn je informiert in den Laden kommt, wird immer anspruchsvoller, ist Scherzinger überzeugt. Es sei an ihnen, die Mitarbeiter auszubilden und ständig weiterzubilden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?