Zum Inhalt springen

Header

Audio
Es ist mehr als eine Schnapsidee
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 17.04.2020.
abspielen. Laufzeit 02:47 Minuten.
Inhalt

Dorf spendet Schnaps Selbstgebrannter Virenkiller aus dem Thurgau

In Amlikon-Bissegg produziert eine Schnapsbrennerei Desinfektionsmittel. Mitbeteiligt sind die Dorfbewohner.

Es tönt wie eine Schnapsidee. Doch es ist mehr: Weil Desinfektionsmittel Mangelware ist, stellen immer mehr Schnapsbrennereien um und produzieren nicht mehr hochprozentigen Alkohol zum Trinken, sondern um die Hände zu desinfizieren. Allerdings: Es braucht dazu Spenden aus der Hausbar.

500 Liter eingesammelt

Rum, Gin, Whiskey, Brandy: Gefragt sind Spirituosen aller Art. In der Gemeinde Amlikon-Bissegg haben in den letzten Tagen Werkhofmitarbeiter diese Flaschen eingesammelt.

Die Aktion gestartet hat die örtliche Schnapsbrennerei Macardo. Alles in allem sind rund 500 Liter Spirituosen gespendet worden. Daraus entstehen 200 Liter Desinfektionsmittel mit 80 Volumenprozent.

Erlös geht an einen guten Zweck

Ihr Desinfektionsmittel können die Amlikerinnen und Amliker ab sofort im Dorfladen kaufen. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute. Es werden damit Leute in der Gemeinde unterstützt, die knapp bei Kasse sind.

Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr.;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Noah Schmid  (Schmid)
    Ethanol wird allgemein als Lösungsmittel benutzt, Brennsprit enthält mehrheitlich Ethanol und Benzin wird ebenfalls Ethanol beigemischt (bei E10 sind es z.B. 10% und bei E85 sind es sogar 85%). Und ein Fahrzeug mit 60 l Tank fährt somit schon mit einigen Litern Ethanol im Tank und so ein Tank wird ja mit Sicherheit regelmässiger aufgefüllt, als eine Desinfektionsflasche mit einem Volumen von gerade mal 0.7 l Ethanol (70%). Weshalb fehlt's an Ethanol - baden Leute etwa in Desinfektionsmitteln?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen