Zum Inhalt springen

Ostschweiz Einsprachen gegen neue Skilifte und Pisten

Das Skigebiet Flumserberg soll mit neuen Liften und Pisten erweitert werden: Gegen das konkrete 40 Mio. Bauprojekt haben Umweltverbände nun Einsprache erhoben. Sie erwarten Nachbesserungen.

Das Gebiet Panüöl in den Flumserbergen.
Legende: Im Gebiet Panüöl in den Flumserbergen soll es bald zwei neue Liftanlagen geben. zvg

Die Bergbahnen wollen im Gebiet Panüöl zwei neue Liftanlagen und zahlreiche neue Pisten erstellen. Pro Natura und der WWF haben zwar keine grundsätzlichen Bedenken dagegen, aber trotzdem eine gemeinsame Einsprache erhoben.

Die Bahnen wollen 40 Mio investieren: Diesen Plänen ging ein langes hin und her voraus. Schliesslich einigten sich Umweltverbände und Bahnen auf einen neuen Richtplan. Jetzt hat die Bahn die Bauprojekte eingereicht. Die Umweltverbände fordern nun Nachbesserungen. Allerdings soll dies das Projekt nicht verzögern.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.