Zum Inhalt springen

Header

Bücher zu Statistik
Legende: Die grafische Aufarbeitung von Statistiken macht es einfacher, Zahlen zu «lesen». SRF / Michael Breu
Inhalt

Erfahrungsaustausch Statistiker treffen sich zum Stelldichein

Die Statistik ist ein Teilgebiet der Mathematik. Es geht dabei um Zahlen, die zueinander in Verbindung gebracht werden um Aussagen zu ermöglichen, «Geschichten zu erzählen», sagt die Thurgauer Kantonsstatistikerin Ulrike Baldenweg. Die älteste Schweizer Datenreihe stammt von 1850, es ist die Volkszählung, die alle zehn Jahre stattfindet. Auch andere Daten finden den Weg in die Statistik, immer häufiger Zahlen aus dem Internet.

Gute Noten für die öffentliche Verwaltung

Wichtig sei es deshalb, dass man sich Gedanken zum Ursprung der Zahlen mache, denn nicht mit allen Zahlen könnten verlässliche Aussagen gemacht werden. Den Statistiken von Bund und Kantonen gibt Ulrike Baldenweg gute Noten. Bauchschmerzen bereitet der studierten Volkswirtin, wenn Daten für politische Zwecke manipuliert werden – wenn zum Beispiel eine Grafik irreführend dargestellt wird.

An der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Statistik in der Kartause Ittingen treffen sich in diesen Tagen rund 200 Statistiker aus der ganzen Schweiz. Im Fokus stehen dabei die «digitale Transformation» und die Optimierung in der Datenbeschaffung.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.