Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Ersatzwahl Ständerat SG Alex Pfister, der Lösungsorientierte

Legende: Audio Alex Pfister (parteilos), der Last-Minute-Kandidat abspielen. Laufzeit 04:29 Minuten.
04:29 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 14.02.2019.

Alex Pfister ist 40 Jahre alt, Familienvater und als Einzelunternehmer Leiter eine Versicherungsagentur in Widnau im St. Galler Rheintal. Er war bei der Gründung der BDP des Kantons St. Gallen dabei, hat die Partei aber später verlassen und kandidiert nun ohne Partei im Rücken.

Ich war schon immer politisch interessiert. Nun möchte ich Verantwortung übernehmen und mich einbringen.
Autor: Alex PfisterStänderatskandidat

Als Ständeratskandidat setzt Alex Pfister auf das Thema Altersvorsorge. Er ist überzeugt, dass es bei der Altersvorsorge nicht vorwärts geht, weil die politischen Parteien mehr darauf bedacht seien, sich zu bekämpfen, anstatt eine Lösung zu finden. Und genau das sei seine Stärke, ist Pfister überzeugt. Weil er keine Partei im Rücken habe, könne er lösungsorientiert politisieren und müsse nicht eine Parteilinie verfolgen.

Graf ist einer von sieben Kandidatinnen und Kandidaten, die gerne den Ständeratssitz von Karin Keller-Sutter (FDP) erben würden.

Legende: Video Alex Pfister (parteilos) stellt sich den anderen Fragen abspielen. Laufzeit 01:29 Minuten.
Aus News-Clip vom 18.02.2019.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.