Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Beni Würth (CVP) stellt sich den anderen Fragen abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
Aus SRF News vom 20.02.2019.
Inhalt

Ersatzwahlen Ständerat SG Beni Würth, der gestandene Politiker

Der CVP-Regierungsrat gilt als Favorit im Rennen um den frei werdenden St. Galler Ständeratssitz.

Benedikt Würth ist St. Galler Regierungsrat, er leitet das Finanzdepartement. Davor war er St. Galler Volkswirtschaftsdirektor. Würth ist 51 Jahre alt und Vater zweier Kinder.

Würth werden schon länger Ambitionen für den Schritt nach Bern nachgesagt. Er verfüge über das nötige Rüstzeug, sagt er. «Es ist eine meiner Stärken, in schwierigen Konstellationen konstruktive Lösungen zu suchen. Das prädestiniert mich für den Ständerat.»

Es war ein traditioneller Entscheid, in die Politik zu gehen.
Autor: Beni WürthStänderatskandidat

Vor seiner Regierungstätigkeit hatte Würth verschiedene politische Ämter inne. Er war Kantonsrat für die CVP, davor amtete er als erster Stadtpräsident von Rapperswil-Jona. Würth war zudem Parteisekretär der CVP. Er hat an der Universität St. Gallen studiert.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?