Zum Inhalt springen

Ostschweiz «Exit» verzeichnet mehr Neuanmeldungen nach This Jennys Tod

Nachdem der Glarner alt-Ständerat This Jenny am letzten Samstag mit Hilfe von «Exit» aus dem Leben geschieden ist, haben sich mehr als doppelt so viele Interessierte bei der Sterbehilfeorganisation gemeldet als früher.

Sonne scheint durch Bäume
Legende: 450 Personen nehmen jedes Jahr die Sterbehilfe in Anspruch. Rund 100'000 Mitglieder zählt «Exit» in der Schweiz. Keystone

Bereits am Sonntag habe «Exit» 200 Online-Anmeldungen erhalten, sagte Sprecher Bernhard Sutter am Mittwoch auf Anfrage gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Am Montag seien nochmals 200 Anmeldungen eingegangen, am Dienstag 175.

Noch nicht erfasst seien die per Post eingegangenen Anmeldungen. Auch seien mehrere hundert Bestellungen für Informationsmaterial eingetroffen von Personen, die sich eine Mitgliedschaft überlegen.

Sutter rechnet damit, dass die Zahl der Anmeldungen in den nächsten Tagen wieder auf das normale Niveau von etwa 50 bis 100 pro Arbeitstag sinken wird. In der Schweiz gibt es über 100'000 «Exit»-Mitglieder.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rita Meier, Türkei
    Ich bin immer wieder erstaunt über das Kollektiv Verhalten gewisser Mitbürger. Hätte sich Jenny den Baghvans angeschlossen hätten sich seine ´Followers wahrscheinlich auch zu den Baghvans bekennt. SVP lässt grüssen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Markus Meier, Bern
      Für diese Rundumschlag-Platitüde möchte ich Ihnen als langjähriges Exit-Mitglied bestens danken. Und ein bisschen SVP-Bashing ist ja auch immer gut, damit punkten Sie bei SRF, auch wenn jeglicher Zusammenhang mit dem Thema fehlt. Bei diesem Argumentations-Niveau sollten Sie unbedingt noch die Geschichte mit dem Rattenfänger zu Hameln bringen - aber Ihre Wohnortsangabe nehme ich Ihnen trotzdem schon jetzt ab.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen