Zum Inhalt springen

Flugplatz Altenrhein Grossübung mit über 200 Personen

Die Übung: Am Montagabend fand beim Flughafen Altenrhein eine grosse Übung mit einem fiktiven Notfallszenario statt. Im Einsatz standen die Kantonspolizei St. Gallen, die Rettung, die Feuerwehr, die Psychologische Erste Hilfe PEH und das Personal der People's Air Group. Zusammen mit den Figuranten des Zivilschutzes nahmen über 200 Personen an der Übung teil.

Das Szenario: Grundlage der Übung bildete ein fiktives Flugzeugunglück. Bei einem landenden Passagierflugzeug war das linke Triebwerk eingebrochen. An Bord waren viele junge Leute, von denen zahlreiche verletzt wurden. Angehörige der Passagiere warteten in der Flughafenhalle und mussten von einem Care Team betreut werden.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz, 06:32 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.