Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eine Reaktion auf «anspruchsvoller werdende Rahmenbedingungen»
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 23.10.2019.
abspielen. Laufzeit 00:35 Minuten.
Inhalt

Fokus auf Altenrhein People’s Airline streicht Ferienflüge

Die Fluggesellschaft verkleinert ihr Angebot und entlässt fünf Mitarbeitende.

Die Fluglinie People’s Airline will sich künftig auf ihr Angebot am Flughafen St. Gallen-Altenrhein fokussieren. Von dort sollen weiterhin Flüge nach Wien und an verschiedene Ferienorte angeboten werden. Ferienflüge ab den Flughäfen Memmingen, Bern, Salzburg und Wien werden hingegen nicht mehr angeboten, teilt die Fluggesellschaft am Dienstagabend mit.

Ein Flugzeug weniger

Der Grund für diesen Schritt seien «anspruchsvoller werdende Rahmenbedingungen», unter welchen die nun gestrichenen Ferienflüge nicht mehr rentabel durchgeführt werden können. Das Flugzeug, das für die wegfallenden Flüge eingesetzt wurde, werde ab Ende Jahr nicht mehr Teil der Flotte sein. Der Abbau bei People’s Airline hat zur Folge, dass fünf Mitarbeitende entlassen werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?