Zum Inhalt springen

Header

Innenstadt Frauenfeld
Legende: Neues Verkehrsregime in der Frauenfelder Innenstadt zvg
Inhalt

Ostschweiz Frauenfeld versuchts mit Einbahn-Verkehr

Eine grossräumige Umfahrung mit Tunnel wird vom Bund nicht unterstützt. Der Stadtrat will deshalb das Zentrum mit kleineren Massnahmen vom Verkehr entlasten. Neu soll in der Vorstadt ein Einbahnbetrieb eingeführt werden.

Ein Test im Juli habe gezeigt, dass eine Einbahn eine markante Verkehrsentlastung bringt, sagt Heinz Egli, Leiter der Stadtentwicklung in Frauenfeld. Der Verkehr habe auf anderen Strassen zwar um bis zu 50 Prozent zugenommen, dort aber zu keinen Staus geführt.

Um das Zentrum weiter aufzuwerten, wird in der Altstadt eine Begegnungszone mit Tempo 20 eingeführt. Samstags bleibt die Altstadt verkehrsfrei. Beide Massnahmen sollen als Versuchsbetrieb für ein Jahr eingeführt werden.

Im nächsten Jahr will die Stadt gemeinsam mit dem Kanton ein Mobilitätskonzept ausarbeiten. Dieses soll eine Lösung des Verkehrsproblems in der ganzen Stadt und nicht nur für das Zentrum bringen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen