Grosse Zustimmung für Kirchenverkauf

Die Kirchgemeinde von Ebnat-Kappel sagt Ja zum Verkauf der Kirche in Kappel. Im Vorfeld gingen die Emotionen hoch wegen des Verkaufs. Das Resultat fällt aber überraschend deutlich aus.

Die Kirche Kappel. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Kirche Kappel wird an einen Privaten verkauft. ZVG

Die evangelische Kirchgemeinde von Ebnat-Kappel benötigt die Kiche in Kappel nicht mehr. Deshalb hatte sie sich zum Verkauf an einen Privaten entschieden. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben dem Geschäft am Sonntag mit 170 zu 73 Stimmen deutlich zugestimmt.

Kirchgemeinde ist erleichtert

Das deutliche Resultat überrascht. Denn im Vorfeld gingen die Emotionen rund um den Kirchenverkauf hoch. «Wir sind erleichtert, dass die Zustimmung so gross ist», sagt Renata Riehm-Reiser von der evangelischen Kirchgemeinde gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1. Vor der Abstimmung seien aber vor allem die Gegner zu Wort gekommen. Von den Befürwortern habe man weniger gehört.

Die Kirche wird nun für 230'000 Franken an einen Privaten verkauft. Er will sie für kulturelle Anlässe nutzen.