Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Thurgauer Polizisten bei der Arbeit.
Legende: Auch sie bekommen keine generelle Lohnerhöhung: Thurgauer Polizisten bei der Arbeit. Keystone
Inhalt

Grosser Rat TG Keine generelle Lohnerhöhung für das Staatspersonal

Um was geht es? Im Rahmen der Budgetdebatte hat der Grosse Rat eine individuelle Lohnerhöhung für das Staatspersonal beschlossen. Eine generelle Lohnerhöhung war kein Thema.

Was kritisiert die SP? Die Kantonsrätin der SP, Barbara Kern, erinnerte in der Debatte daran, dass nun schon zum vierten Mal in Folge auf eine generelle Lohnerhöhung beim Staatspersonal verzichtet werde: «Die Zitrone, was das Sparen beim Staatspersonal angeht, ist ausgepresst.»

Wie reagierte die SVP? Vico Zahnd von der SVP entgegnete, dass der Kanton nach wie vor ein sehr attraktiver Arbeitgeber sei - vor allem im Vergleich mit der Wirtschaft im Kanton Thurgau. Bei den Löhnen sei man nach wie vor deutlich höher.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?