Zum Inhalt springen

Header

Audio
Seger: «Ich war gerade am Kochen, als ich den Anruf erhielt»
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 05.02.2020.
abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Inhalt

Hall of Fame «Das ist für mich eine riesige Ehre»

Er ist einer der besten und beliebtesten Eishockeyspieler, den die Schweiz je hatte: Mathias Seger. 2018 hat er mit 40 Jahren die Schlittschuhe an den Nagel gehängt, jetzt wird der Ostschweizer in die Hall of Fame des Internationalen Eishockeyverbandes aufgenommen.

Es ist eine Auszeichnung für seine Karriere, die lange und erfolgreich war. Sechs Mal wurde er Meister mit den ZSC Lions, und kein anderer Spieler hat an mehr Weltmeisterschaften teilgenommen als er – nämlich 16 Mal. Die Aufnahmezermonie findet am letzten Tag der WM, am 24. Mai, in Zürich statt.

Mathias Seger

Mathias Seger

Ostschweizer Eishockeylegende

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Seine Karriere startete Mathias Seger beim EHC Uzwil. Sein NLA-Debüt gab er 1996 beim SC Rapperswil-Jona. 1999 wechselte er zu den ZSC Lions, mit denen er grosse Erfolge feierte; unter anderem gewann er sechs Mal den Meistertitel. Ausserdem war er viele Jahre lang Captain des Zürcher Traditionsvereins und fester Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft.

SRF News: Mathias Seger, was bedeutet Ihnen die Aufnahme in die Hall of Fame?

Mathias Seger: Wenn man schaut, was in der Hall of Fame für grosse Namen sind und ich jetzt auch aufgenommen werde, dann ist das für mich eine riesige Ehre. Ich freue mich extrem.

Waren Sie schon einmal in dieser Hall of Fame in Toronto?

Ja, ich war einmal mit der U20-Nationalmannschaft dort. Es ist wirklich eindrücklich. Ich werde allerdings in den Teil des internationalen Verbandes aufgenommen, das ist nur ein kleiner Teil – denn eigentlich ist es die Hall of Fame der NHL.

Wie haben Sie davon erfahren, dass Sie aufgenommen werden in die Hall of Fame?

Das war speziell. Ich war gerade am Kochen, als ich einen Anruf erhalten habe. Ich hatte bereits abgeschlossen mit dem Ganzen. Wenn eine Karriere so honoriert wird, ist das schon sehr schön.

Das Gespräch führte Selina Wiederkehr.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus OstschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen