Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Talentshow Vom Spitzensport ins Showbusiness

Nathanya Köhn aus Balgach tanzt und turnt seit sie fünf Jahre alt ist. Ein Leben lang hat sie hart trainiert, war im nationalen Kader und nahm an Europa- und Weltmeisterschaften teil. Nun erobert sie die internationale Bühne mit der Akrobatik-Gruppe «Zurcaroh». Die Gruppe aus dem Voralberg überzeugt beim Vortanzen, Link öffnet in einem neuen Fenster, schaffte es in das Viertel-, Link öffnet in einem neuen Fenster und das Halbfinal, Link öffnet in einem neuen Fenster und steht nun im Final. «Überwältigend, nur schon der Gedanke, dass ich auf der gleichen Bühne stehe, wie jährlich die Oscars verliehen werden, ist unglaublich. Auch der Blick hinter die Kulissen einer solch grossen Show ist faszinierend, ein wenig Hollywood schnuppern.»

Die Show:

America's Got Talent ist eine amerikanische Talentshow des Fernsehsenders NBC. Es läuft bereits die 13. Staffel. Dem Gewinner oder den Gewinnern winkt eine Million Dollar und eine eigene Show in Las Vegas. In der Jury sitzen unter anderem das Supermodel Heidi Klum und die Ex-Spice-Girls-Sängerin Melanie Brown. Im Final stehen zehn Künstlerinnen und Künstler. Es findet am Dienstag 18. September statt, am Mittwoch 19. September wird der Gewinner bekannt gegeben.

Bei «Zurcaroh» machen insgesamt 48 Akrobaten und Akrobatinnen mit, darunter sind Kinder und Erwachsene. Es sind vor allem Laien, die gerne tanzen und turnen. Nathanya Köhn stiess vor zwei Jahren durch eine Freundin zur Gruppe. Zurzeit trainieren sie täglich stundenlang. Für das Viertel- und Halbfinal hatten sie bereits im Voraus Choreographien einstudiert. Für das Final haben sie eine Woche Zeit etwas auf die Beine zu stellen. Am Wochenende reist «Zurcaroh» zurück in die USA.

Nathanya Köhn macht eine Gymnastik Figur.
Legende: «Ich habe fest gehofft, dass wir es in den Halbfinal schaffen, aber dass es für das Final reicht, damit habe ich nicht gerechnet.» Nathanya Köhn

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.