Johan Vonlanthen wechselt zum FC Wil

Der frühere Schweizer Internationale Johan Vonlanthen (29) setzt seine Karriere in der Challenge League beim FC Wil fort.

Johan Vonlanten beim Autogrammkarten schreiben für ein kleines Mädchen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die erfolgreichsten Zeiten sind vorbei, nun wechselt Vonlanten in die Ostschweiz. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Jünster Torschütze

Aufgefallen war Vonlanten vor allem mit seinem Tor an der Fussball-Europameisterschaft 2004. Beim Spiel gegen Frankreich verewigte sich der damals 18-Jährige als jüngster Torschütze aller Zeiten in der Geschichte der Fussball-EM.

Johan Vonlanten unterzeichnete einen Vertrag beim FC Wil bis Juni 2018. Zuletzt hatte Vonlanthen bei Servette in der Promotion League unter Vertrag gestanden. Wegen eines Achillessehnenrisses kam er aber in der Hinrunde nur im letzten Spiel zu einem Teileinsatz.

Wil ist nach dem FC Schaffhausen, den Grasshoppers und Servette der vierte Klub von Vonlanthen, seit er im Sommer 2013 nach einem Engagement in seiner Heimat Kolumbien sowie einer anderthalbjährigen Auszeit in die Schweiz zurückgekehrt war.