Zum Inhalt springen

Jubiläum-Messe Die 75. Olma ist eröffnet

Die diesjährige Olma steht ganz im Zeichen des 75. Geburtstags der Landwirtschaftsmesse. Gastkanton ist der Kanton Thurgau mit dem Motto «De Leu isch los».

Legende: Video 75 Jahre Olma abspielen. Laufzeit 5:47 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 12.10.2017.
Legende: Video Olma in St. Gallen eröffnet abspielen. Laufzeit 1:52 Minuten.
Aus Tagesschau vom 12.10.2017.

Geburtstag: 1943 fand die erste Olma statt. Seither ist die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung für viele ein fixer Punkt im Jahreskalender. Denn 75 Jahre Olma bedeuten 75 Jahre Traditionen: Olma-Bratwurst, Säuli-Rennen, Degustationshallen, Umzug, Olma-Plakat. Mittlerweile ist die Olma die besucherstärkste Publikumsmesse der Schweiz.

Thurgau: Der diesjährige Gastkanton Thurgau war zugleich auch der erste Gastkanton 1950. Er ist einer der Gründerkantone der OLMA und sitzt noch heute im Beirat. Getreu dem diesjährigen Motto «de Leu isch los» zieht der Thurgau zum fünften Mal los Richtung St. Gallen, um sich an der Olma zu präsentieren.

Die Olma stärkt die Verbindung zwischen Stadt und Land, was heute wichtiger ist, denn je.
Autor: Doris LeuthardBundespräsidentin

Grusswort Bundespräsidentin: Doris Leuthard gratuliert der rüstigen Jubilarin Olma zu langjährigen Bestehen. Gleichzeitig dankt sie den Bauern für ihre Arbeit. Die Schweizer seien sehr verbunden mit den einheimischen Produkten. Leuthard spricht aber auch über die Herausforderungen durch die Digitalisierung. Roboter und Drohnen seien vielleicht gewöhnungsbedürftig, können die Stall- und Feldarbeit aber auch erleichtern. Leuthard zeigt sich überzeugt: «Sie packen die neuen Chancen».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.