Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Die Titelgeschichte ist wichtig. Sie muss die Jugendlichen direkt ansprechen und für das Weltgeschehen interessieren.» abspielen. Laufzeit 04:09 Minuten.
04:09 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 04.05.2019.
Inhalt

Jugendliche zu Lesern machen Der «Spick» gibt neu eine Wochenzeitung heraus

Der «Spick», das bekannte Schweizer Schülermagazin, lanciert eine neue Wochenzeitung für Jugendliche. Am 3. Mai erschien mit den «Spick News» die erste Ausgabe. Der Herausgeber aus St. Gallen will damit bei Jugendlichen das Lesen fördern und das Interesse am Weltgeschehen wecken.

Zielgruppe der «Spick News» sind die 10-15 Jährigen. Ende März wurde bereits eine 16-seitige Nullnummer gedruckt. 80'000 Exemplare wurden an ausgewählte Adressen verschickt. In der Titel-Geschichte wird das Urheberrecht thematisiert und die Auswirkungen auf die Video-Clips bei Youtube.

«Spick News»: Die neue Wochenzeitung mit dem Chefredaktor Alexander Volz (links) und Roger Hartmann, Verlagsleiter.
Legende: «Spick News»: Die neue Wochenzeitung mit dem Chefredaktor Alexander Volz (links) und Roger Hartmann, Verlagsleiter. SRF/Sascha Zürcher

Ambitioniertes Unterfangen

Geschrieben werden die Artikel in St. Gallen von einem fünfköpfigen Team, das auch für das etablierte Schülermagazin «Spick» und das Gratis-Heft «Mini-Spick» arbeitet. Doch wie kommt der Verlag «Künzler Bachmann» dazu, in Zeiten, in denen der Zeitungsmarkt rückläufig ist, eine neue wöchentliche gedruckte Jugendzeitung zu lancieren?

Mein Ziel ist es, dass Jugendliche Freude kriegen am Lesen.
Autor: Alexander VolzChefredaktor «Spick News»

Der Verlag sei überzeugt davon, dass eine Zeitung für Jugendliche eine wichtige ergänzende Informationsquelle zu Internet und Social Media-Kanälen ist, sagt Chefreaktor Alexander Volz: «Bildung geschieht über das gedruckte Wort. Wir bereiten die aktuellen Informationen altersgerecht auf.»

Break Even

Roger Hartmann ist Verlagsleiter bei «Künzler Bachmann», der die «Spick News» herausgibt: «Wir investieren pro Jahr eine Million Franken und rechnen damit zwei bis drei Jahre rote Zahlen zu schreiben.» Um rentabel zu sein, brauchen die «Spick News» langfristig rund 20'000 Abonnenten.

SRF1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr, zuers

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?