Zum Inhalt springen

Header

Audio
GLP nimmt Entscheid zur Kenntnis
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 15.04.2020.
abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Inhalt

Kantonsrat SG Niemand will: Auch FDP gibt GLP einen Korb

Die Grünliberalen stehen im Kanton St. Gallen ohne Fraktionspartner da. Bereits vor knapp drei Wochen hatte die CVP die Fraktionsgemeinschaft mit der EVP bekannt gegeben. Letzte Woche dann hagelte es Absagen von der SP und den Grünen.

Nun ist auch die letzte Hoffnung der Grünliberalen zerbrochen: Die FDP hat am Mittwochmorgen mitgeteilt, dass eine Fraktionsgemeinschaft mit der GLP nicht zustande kommen werden. «Am Schluss haben die inhaltlichen Differenzen den Ausschlag gegeben», sagt Walter Locher, Fraktions-Vizepräsident FDP.

Bittere Pille für GLP

Für die GLP - Wahlsiegerin der Kantonsratswahlen nebst den Grünen - ist die Absage der FDP eine bittere Pille: Die Grünliberalen stehen jetzt nämlich ohne Fraktion da. Mit ihren sechs Sitzen alleine können sie keine eigene Fraktion bilden, dafür wären sieben Sitze notwendig.

Wir hätten uns eine Zusammenarbeit mit der FDP vorstellen können.
Autor: Nadine NiederhäuserPräsidentin GLP SG

Keine Fraktion bedeutet auch: Keine Sitze in Kommissionen und somit keine Vorinformationen bei wichtigen Geschäften, kein direkter Draht zur Regierung, keine Sitze in Gremien, die durch den Kantonsrat bestellt werden (Universitätsrat, Richtersitze, etc.) - und auch keine 30'000 Franken für ein eigenes Fraktionssekretariat vom Kanton. Faktisch ist die GLP vom politischen Geschehen also abgeschnitten.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Morello  (Andreas Morello)
    Schade hat es nicht geklappt. Das heisst wohl, vor den nächsten Wahlen die eigenen Positionen (auch in Abgrenzung zu anderen Parteien) besser hervorheben, und darauf hoffen, das noch mehr Wähler ihr Kreuzchen bei der GLP machen. Damit es für eine eigene Fraktion reicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen