Keine Opposition zu Bahn-Y

Der Ständerat hat am Donnerstag über den Ausbau der Bahninfrastruktur diskutiert. Der von den beiden St. Galler Ständeräten eingebrachte Ausbau der Rheintal-Linie wurde nicht kritisiert. Dieser ist Teil des sogenannten Bodensee-Rheintal-Y.

Karin Keller-Sutter im Ständerat Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Karin Keller-Sutter Im Ständerat kämpft sie für das Bahn-Y. Keystone

Die bundesrätliche Vorlage zeige Schlagseite zur Westschweiz und dem Mittelland, sagte die St. Galler FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter. Deshalb hat der Ständerat nun ein umfangreicheres Ausbaupaket diskutiert.

So sollen 6,4 Milliarden Franken investiert werden. Der Ständerat hat die entsprechenden Vorlagen noch nicht zu Ende diskutiert. Am Montag wird er einen Entscheid fällen. Gemäss Keller-Sutter dürfte das aber «eine Formsache» sein.