Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Wegweiser und Strasse
Legende: Die Gemeinde Glarus Süd ist die zweitgrösste Gemeinde der Schweiz. Jetzt wird der Gemeinderat verkleinert. Keystone
Inhalt

Ostschweiz Kleinerer Gemeinderat, neue Eishalle, kostenpflichtige Parkplätze

Alle drei Glarner Gemeinden haben am Freitagabend zu Gemeindeversammlungen eingeladen.

  • In der Gemeinde Glarus Süd wird der Gemeinderat von heute 15 auf neu sieben Mitglieder verkleinert. Eine Arbeitsgruppe muss nun bis im nächsten Herbst eine Vorlage ausarbeiten, sagt Gemeindepräsident Mathias Vögeli auf Anfrage von Radio SRF. Ziel sei es, die Reduktion auf die nächste Legislatur 2018 hin umzusetzen. Die Gemeindeversammlung von Glarus Süd hat nebst der Verkleinerung des Gemeinderats auch Ja gesagt zu einem Bruttokredit von 49 Millionen Franken für die Sanierung der ARA Glarnerland.
  • In der Gemeinde Glarus kann die Eishalle Buchholz gebaut werden. Die Gemeindeversammlung hat einem Kredit von 3,8 Millionen Franken zugestimmt.
  • In der Gemeinde Glarus Nord hat die Gemeindeversammlung Ja gesagt zum neuen Parkierungsreglement. In Zukunft sollen den Gästen und Kunden in den Tälern und Dörfern mehr Parkplätze zur Verfügung stehen. Pendler müssen öffentliche Parkplätze nutzen und dafür bezahlen. Wildes Parkieren wird künftig verboten.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?