Zum Inhalt springen

Ostschweiz Komitee fordert Rücktritt von Hummler

Ein überparteiliches Komitee verlangt den Rücktritt des Ostschweizer Bankiers Konrad Hummler aus dem Verwaltungsrat der NZZ. Grund dafür ist die Klage gegen CVP-Präsident Christoph Darbellay.

Die Rücktrittsforderung kommt laut einem Bericht des «Tagesanzeigers» aus dem Tessin. Grund für die Rücktrittsforderung ist die Klage wegen Persönlichkeitsverletzung, die Konrad Hummler gegen CVP-Präsident Christophe Darbellay eingericht hat.

Christophe Darbellay hatte die beiden ehemaligen Wegelin-Bankiers, Konrad Hummler und Otto Bruderer, in einem Interview als «Verräter» bezeichnet.