Kran stürzt um und begräbt Auto

In Wattwil kippte ein Bohrkran 35 Meter in die Tiefe und begrub ein Auto. Der Kranführer sprang aus der Führerkabine.

Das Pfahlbohrgerät hat ein Gewicht von 85 Tonnen. Der Kran fiel während den Bohrarbeiten aus noch unbekannten Gründen um. Der Kranführer sprang aus einigen Metern Höhe aus der Führerkabine. Er wurde leicht verletzt. Es ist ein Schaden von mehreren 100'000 Franken entstanden.

Spezialisten untersuchen den Unfall. Der Kran muss von einer Spezialfirma aufgehoben werden. Die Strasse bleibt vorerst gesperrt.