Zum Inhalt springen

Header

Die Holzbank im Winter. Sie ist darum schneebedeckt.
Legende: Diese Holzbank auf dem Kronberg muss aus rechtlichen Gründen abgebaut werden. Keystone
Inhalt

Ostschweiz «Längste Bank der Welt» wird zersägt

Auf dem Kronberg im Appenzellerland steht seit zwei Jahren die längste Sitzbank der Welt. Sie ist einen Kilometer lang und im Guinessbuch der Rekorde eingetragen. Nun wird die Bank wieder abgebaut und auf die Bezirke und Gemeinden im Appenzellerland verteilt.

Die Bezirke und Gemeinden wurden von der Sortenorganisation Appenzellerkäse letzte Woche angeschrieben. Die Sortenorganisation ist die Initiantin der Sitzbank auf dem Kronberg. Er habe bis jetzt noch keine Rückmeldung erhalten, sagte der Direktor der Sortenorganisation David Vincze.

Man habe Anfragen aus dem Ausland bekommen, erklärt Vinzce. Dies komme jedoch nicht in Frage: «Die Begeisterung und die Passion sind hier». Darum sollen alle Bezirke und Gemeinden im Appenzellerland zweimal vier Meter dieser Bank erhalten. Sofern sie dann wollen. Der Rest wird beispielsweise als Feuerholz gebraucht.

Aus rechtlichen Gründen muss die Sitzbank wieder abgebaut werden. Sie ist ohne Baubewilligung und im Alpgebiet erstellt worden. Die Sitzbank wurde vor zwei Jahren ins Guinessbuch der Rekorde aufgenommen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.