Zum Inhalt springen

Landsgemeinde Glarus 25 Millionen für Lintharena

  • Lintharena kann für 18,7 Millionen Franken saniert werden.
  • Zudem darf sie für weitere 5,9 Millionen Franken ausgebaut werden.
  • Die Landsgemeinde hat beiden Anträgen zugestimmt.

Die Lintharena in Näfels kann saniert und zusätzlich mit einem Warmwasser-Aussenbecken, einem Kinderplanschbereich und einer Rutschbahn ausgebaut werden. Die Landsgemeinde hat die entsprechenden Kredite gutgeheissen. Wortmeldungen gab es keine.

Die Sanierung der Lintharena stellt für den Kanton eine grosse finanzielle Herausforderung dar.
Autor: Andrea BettigaLandammann

Die Sanierung kostet 17,8 Millionen Franken, der Ausbau zusätzliche sechs Millionen Franken. Alle Parteien ausser die BDP hatten sich im Vorfeld für die Ausbau-Variante ausgesprochen.

Die Lintharena

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die Lintharena ist ein Sport- und Kulturzentrum in der Gemeinde Glarus Nord mit einer Merhzweckhalle, einer Kletterhalle, einem Hallenbad, einem Freibad, Beachvolleyball- und Fussballfeldern, einem Restaurant und einem Hotel.

Vor allem das Hallenbad muss saniert werden. Das war unbestritten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.