Urnäscher Originale Literarischer Mutmacher zum Anderssein

Weshalb man im Appenzellerland viele Originale vermutet, bleibt so geheim wie das Rezept des Käses. Dass aber gerade solche Originale einiges zu erzählen haben, ist eine Tatsache. Autorin Esther Ferrari hat in Urnäsch im Appenzeller Hinterland aussergewöhnliche Charaktere aufgespürt.

Esther Ferrari mit ihrem Buch über Urnäscher Originale im Radiostudio in St. Gallen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Esther Ferrari mit ihrem Buch über Urnäscher Originale im Radiostudio in St. Gallen. SRF

«Vo äägelige Urnäscher» ist ein Buch voller Geschichten über Menschen, die jenseits der Norm handeln, sich vielleicht ein bisschen anders benehmen, als es die Gesellschaft erwartet und die oft mit einer verblüffenden Schlagfertigkeit gesegnet sind.

Die Geschichten sind im urchigen Urnäscher Dialekt geschrieben: «Mit diesen Ausdrücken, die es auf Deutsch gar nicht gibt, ist es so, als würde man die Menschen reden hören», sagt Esther Ferrari.

SRF1, Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr