Zum Inhalt springen

Header

Audio
Besucher dürfen rein, Viren müssen draussen bleiben
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 04.05.2020.
abspielen. Laufzeit 03:36 Minuten.
Inhalt

Lockerung Besuchsverbot Alterszentrum Kreuzlingen verzichtet auf Plexiglas

Das einzige Trennende im Besuchszimmer des Alterszentrums Kreuzlingen sind schwer verrückbare Holztische.

Seit 1. Mai müssen die Alters- und Pflegeheime im Kanton Thurgau den Angehörigen ermöglichen, ihre Eltern, Grosseltern und Geschwister im Heim zu sehen. Kreuzlingen löst dies mit zwei Besuchszimmer im Erdgeschoss. Vor dem 1. Mai galt im Zentrum in Kreuzlingen ein Besuchsverbot.

Ehemalige Parterrewohnungen

In zwei unbewohnten Parterrewohnungen wurde je ein Besuchszimmer eingerichtet. Der Besuch kommt über die Terrasse herein.

Fassade eines Wohnblockes mit geschlossenen Rollos.
Legende: Die Wohnungen sind nicht mehr altersgerecht und stehen deshalb leer. SRF

Vor dem Besuch müssen die Gäste eine Erklärung unterschreiben, dass sie die Distanz- und Hygienevorschriften einhalten. Bei ihnen wird Fieber gemessen und sie müssen eine Maske tragen.

«Ab 37 Grad bitten wir die Angehörigen, auf einen Besuch zu verzichten», sagt Leonora Pajaziti vom Alterszentrum Kreuzlingen.

Eine Person steht vor einer verschlossenen Glastüre mit der Aufschrift STOPP.
Legende: Die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner hat nach wie vor oberste Priorität. SRF

Grösstmögliche Sicherheit

Die beiden Besuchszimmer werden nach jedem Besuch desinfiziert. Stühle, Tisch, Klinken, Lichtschalter und die Boxen für die Papiertaschentücher sollen virenfrei sein. Damit sich ja niemand ansteckt - so wie bis jetzt im Heim.

Eine Frau reinigt einen Holztisch.
Legende: Das Besuchszimmer wird nach jedem Gebrauch gründlich desinfiziert. SRF

70 Termine pro Woche

Täglich können zehn Besuchstermine à 30 Minuten vereinbart werden. Auch am Wochenende. «Jetzt sollen alle einmal Besuch erhalten können», sagt Leonora Pajaziti. Bei einem Haus mit 234 Betten kein einfaches Unterfangen.

Frau mit einem Mikrofon vor dem Gesicht.
Legende: Leonora Pajaziti kümmert sich um die Besuchszimmer. SRF
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen