Mettler für Hanselmann im VR des St. Galler Spitalverbundes

Marianne Mettler soll in Zukunft den Verwaltungsrat des St. Galler Spitalverbundes präsidieren. Dies hat die St. Galler Regierung entschieden. Sie wird damit Nachfolgerin von Gesundheitschefin Heidi Hanselmann.

Porträt einer Dame Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Marianne Mettler: 55-jährig und Stadtparlamentarierin in Wil. Kanton St. Gallen

Heidi Hanselmann ist dem Spitalverbund während 10 Jahren als Präsidentin vorgestanden. Vor drei Jahren hatte der St. Galler Kantonsrat jedoch entschieden, dass die Gesundheitschefin nicht mehr Teil des Verwaltungsrates sein darf. Der Grund: Interessenskonflikte.

Nund schlägt die St. Galler Regierung die Ökonomin und Wiler SP-Stadtparlamentarierin Marianne Mettler vor. Sie soll das Amt per 1. Juni für vier Jahre übernehmen. Mettler bringt laut einer Mitteilung der Regierung viel Erfahrung in Bezug auf Spitalmanagement, finanzielle Herausforderungen, Strategieentwicklung bis hin zum Praxisalltag mit Patienten mit.

Der Kantonsrat muss den Vorschlag der Regierung noch absegnen. Kann dies jedoch erst rückwirkend tun: Die Junisession findet vom 6. bis 8. Juni statt.