Zum Inhalt springen

Header

Audio
Weder Ja noch Nein
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 12.11.2019.
abspielen. Laufzeit 01:55 Minuten.
Inhalt

Nachfolge SP Präsidium Schweiz «Selbstverständlich werde ich diese Frage vertiefen»

Im Frühjahr wird der Posten des SP-Präsidenten frei. Unter den möglichen Kandidatinnen und Kandidaten gelten die Frauen als Favoritinnen, allen voran die SP-Vizepräsidentin Barbara Gysi aus Wil. Die studierte Pädagogin sitzt seit 2011 für den Kanton St. Gallen im Nationalrat. Die 55-Jährige ist Präsidentin des Personalverbandes des Bundes (PVB).

Ich werde für mich diese Frage bald einmal klären
Autor: Barbara GysiSt. Galler Nationalrätin und SP-Vizepräsidentin

Nach dem Rücktritt von Christian Levrat an der Spitze der SP Schweiz stellt sich die Frage nach einem neuen Präsidenten, einer neuen Präsidentin. Auf die Frage, ob sie sich das vorstellen könne, sagt Barbara Gysi: «Selbstverständlich werde ich für mich, mit meinem Umfeld und mit meinen politischen Kolleginnen und Kollegen diese Frage vertiefen und schauen was ist für mich, aber auch für die Partei, die beste Variante ist, und ich werde mich dann entscheiden.»

Christian Levrats Nachfolgerin oder sein Nachfolger soll am Parteitag Anfang April in Basel bestimmt werden.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?