Näfels ist Cupsieger

Die Volleyballer von Näfels krönten sich in Bern überraschend zum Cupsieger. In einem attraktiven und ausgeglichenen Final bezwangen die Glarner den haushohen Favoriten aus Lugano mit 3:1.

Näfelser Spieler am Netz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gemeinsam zum Sieg: Die Volleyballer aus Näfels holen den Cup. Keystone

Mit diesem Ausgang im Final der Männer hatte im Vorfeld nicht gerechnet werden dürfen. Dem Aussenseiter Näfels gelang jedoch gegen den Champions-League-Teilnehmer und Dominator der aktuellen NLA-Saison eine Glanzleistung. Der Traditionsklub von Trainer Dalibor Polak zeigte sich jedoch eine Spur entschlossener und hungriger als Lugano und verbuchte den Grossteil der entscheidenden Punkte.

Beeler wird Beachvolleyballer

Nach 110 Minuten verwertete Nico Beeler, vor wenigen Tagen als bester «Youngster» der Saison ausgezeichnet, den zweiten Matchball zum viel umjubelten Erfolg. Die Nachwuchshoffnung gehörte nicht nur wegen seiner 19 Punkte zu den besten Spielern seines Teams. Wie Nico Beeler gegenüber dem «Regionaljournal Ostschweiz» von Radio SRF 1 sagte, werde er in Zukunft dem Hallenvolleyball den Rücken kehren und zusammen mit Marco Krattiger von Volley Amriswil Beachvolleyball spielen. Mit diesem Entscheid, der ihm schwer gefallen sei, gehe für ihn ein Traum in Erfüllung.