Neue Bekleidung für die St. Galler Polizei

Neue Anzüge sollen die Polizisten bei Einsätzen an Fussballspielen besser schützen. Neue Aufgaben erforderten neue Bekleidung, argumentiert die Polizei.

Polizisten bei Fussballauschreitungen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Für besondere Einsätze erhält die St. Galler Polizei neue Anzüge. Keystone

Die St. Galler Polizeikorps schaffen in einer ersten Phase 650 neue Polizeianzüge an. Die jetzigen seien veraltet, argumentiert der Mediensprecher der Kantonspolizei, Hanspeter Krüsi gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz».

«Die Gegenseite ist viel gewaltbereiter geworden», sagt Krüsi. So seien vor allem heisse Gegenstände gefährlich, welche in Richtung der Polizisten geworfen werden. Die neuen Anzüge müssen deshalb unter anderem feuerfest, aber auch säurebeständig sein.

Zurzeit läuft eine öffentliche Ausschreibung. Die neuen Anzüge werden im Herbst ausgeliefert.