Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das alte Flugplatzgebäude konnte man nicht mehr brauchen
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 29.01.2019.
abspielen. Laufzeit 01:28 Minuten.
Inhalt

Neues Flugplatzgebäude Bauarbeiten auf dem Flugplatz Schänis starten

Die alte Baracke auf dem Flugplatz Schänis ist weg. Sie wurde in den vergangenen Wochen abgebrochen und entsorgt. Nun entsteht ein neues Flugplatzgebäude mit Restaurant.

Eine Herausforderung ist der moosige Boden in der Linthebene. Deshalb wird der Bauplatz in den kommenden Tagen gepfählt. Ende Jahr soll das neue Gebäude eröffnet werden.

Weil gebaut wird, steht in diesem Sommer auf dem Flugplatz kein Restaurant zur Verfügung. Der Spielplatz bleibt jedoch offen.

Neue Aktionäre und über 180 Sponsoren

Für den Neubau hat die Alpine Segelflugschule Schänis das Aktienkapital um 800’000 Franken erhöht. Das Geld stammt gemäss einer Medienmitteilung von 100 neuen und alten Aktionären.

Ausserdem gab es ein Crowdfunding. Mitgemacht haben 180 Leute. Sie sammelten einen Betrag von gut 100’000 Franken. Mit diesem Geld wird die Hypothek reduziert.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?