Zum Inhalt springen
Inhalt

Probe für Tanzstück Auf den Spuren von Tanzerlebnissen

Legende: Audio Probe für ein Stück durch Zeit, Stil und Tanzlokale abspielen. Laufzeit 03:01 Minuten.
03:01 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 06.01.2019.

Das Stück «Gemischte Beine - Bewegte Gefühle» der Innerrhoder Tanzperformerin Gisa Frank sucht regional nach Tanzerfahrungen und verbindet sie mit der Gegenwart. Darum wird das Stück von Gisa Frank und ihren Tänzerinnen und Tänzern auch in verschiedenen örtlichen Tanzlokalen aufgeführt. Eines ist der Kronensaal in Lichtensteig, wo über den Jahreswechsel fleissig geprobt wurde.

Legende: Video Impression Tanzprobe abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
Aus News-Clip vom 03.01.2019.

Lange vor der Tanzproduktion habe man solche Tanzorte gesucht, erklärt Gisa Frank. Aus diesen Geschichten und Anekdoten von der Disco über die Chilbi bis zur Walzerlektion wurde das Stück entwickelt.

Legende: Video Walzer modern adaptiert abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Aus News-Clip vom 03.01.2019.

Enthalten im Stück sind diverse Tanzstile aus verschiedenen Epochen. Es ist jedoch kein historisches, sondern ein zeitgenössisches Stück.

Tanzprobe
Legende: SRF

Die 15 Tänzer und Tänzerinnen mischen beispielsweise das «Äschrettle» aus Appenzell mit den Gesten des Haka aus Neuseeland oder mit höfischen Tänzen wie dem Walzer.

Ein wichtiges Thema durch die Epochen sind auch die Tanzverbote und wie die Leute diese Verbote zu umgehen versuchten. Beispielsweise mit minimalen Bewegungen in Form einer Zeichensprache.

Tanzprobe
Legende: SRF

Aber auch die gesprochene Sprache wird ins Tanzstück mit eingebunden. Eben gerade weil das Stück auf Geschichten rund ums Tanzen basiert.

Tanzprobe
Legende: SRF

Das Stück feiert am 11. Januar Premiere in Heiden und tourt dann durch die Ostschweiz, Liechtenstein und Zürich.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz; 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.