Zum Inhalt springen
Inhalt

Pumptracks in der Ostschweiz Eine Idee schlägt Wellen

Legende: Audio «Der Pumptrack ist eine ideale Ergänzung.» abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
01:24 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 25.01.2019.

Jetzt erhält auch das Appenzellerland eine Pumptrack-Anlage. Pumptrack? Das ist eine asphaltierte Rundbahn mit kleinen Wellen. Diese kann mit dem Velo, dem Skateboard oder den Inline-Skates befahren werden.

Solche Anlagen schiessen in der Ostschweiz wie Pilze aus dem Boden. Rumgekurvt werden kann zum Beispiel bereits in Flawil, Berneck oder in Wildhaus.

Jetzt ist auch in Urnäsch ein Pumptrack geplant. Für den Bau verantwortlich ist ein Trägerverein. Die Gemeinde stellt dem Verein eine Landparzelle im Baurecht zur Verfügung.

Wenn alles nach Plan läuft, kann die Anlage bereits im Sommer eröffnet werden. Die Baueingabe ist gemacht. Die Kosten belaufen sich auf 270'000 Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.