Familienferien Reka-Feriendorf in Kreuzlingen ist auf Kurs

Kinder spielen mit Kaninchen vor dem Reka-Feriendorf in Urnäsch. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Reka-Feriendorf Urnäsch Ähnlich wie in Urnäsch (im Bild) soll auch in Kreuzlingen ein Reka-Familiendorf entstehen. Keystone

Die Verhandlungen für ein neues Reka-Dorf in Kreuzlingen waren erfolgreich. Es seien zwar noch einige Knackpunkte zu bewältigen, aber das Projekt komme Schritt für Schritt vorwärts, sagt Reka-Direktor Roger Seifritz. Zu den aktuellen Hürden zählen noch einige planerische und finanzielle Fragen. Die konkreteren Pläne, wie das Reka Dorf in Kreuzlingen dereinst aussehen soll, werden frühestens im März veröffentlicht.

Neben Kreuzlingen sind noch weitere Orte in der Schweiz für ein neues Reka-Feriendorf im Gespräch. Unter anderem auch Altnau am Bodensee. Wegen der Kosten und des Standorts wurde diese Option aber verworfen.