Rheinburg-Klinik in Walzenhausen verkauft

Die Kliniken Valens übernehmen die Aktien der Rheinburg-Klinik. Der Betrieb soll im gewohnten Rahmen weitergeführt werden.

Gebäude Klinik Walzenhausen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Klinik Walzenhausen kann 60 Reha-Patienten aufnehmen. zvg

Die Aktien gehen per sofort an die Kliniken Valens über, heisst es in einer Mitteilung. Walzenhausen sei ebenfalls auf Rehabilitation von neurologischen und rheumatologischen Patienten spezialisiert. Die Klinik passe deshalb zu den Kliniken Valens.

Personelle Änderungen seien nicht geplant, sagt Christoph Glutz, Stiftungsratspräsident der Kliniken Valens. Man habe die Mitarbeiter heute darüber informiert.

Zu den Kliniken Valens gehören bereits jetzt die Reha-Zentren in Valens und Walenstadtberg. Durch die Übernahme der Rheinburg-Klinik gehören zu den Kliniken Valens nach Angaben der Betreiber rund 260 Reha-Betten und über 800 Mitarbeiter.