Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Rheintaler Messe «Rhema» mit Neuausrichtung zufrieden

Erstmals hat die Rheintaler Messe nur noch fünf statt neun Tage gedauert. Nach den finanziellen Turbulenzen sehen sich die Verantwortlichen auf dem richtigen Weg.

Eröffnung der Rheintaler Messe Rhema.
Legende: Die neue «Rhema»: Schon beim Auftakt war alles kompakter und kürzer. zvg

50'000 Besucherinnen und Besucher haben während der letzten fünf Tage die Rheintaler Messe «Rhema» besucht. Verwaltungsratspräsident Reinhard Frei ist stolz auf diese Zahl. Er ziehe eine sehr positive Bilanz.

Dennoch brauche es Anpassungen: So habe das Parkieren zu Problemen geführt. Und auch innerhalb der Messe brauche es gewisse Änderungen: «Zum Beispiel für jene, die mit einem Rollstuhl unterwegs sind», sagt Frei. Zufrieden ist er mit der sogenannten «Party-Zone». Es sei während der ganzen Messe zu keinen grösseren Auseinandersetzungen gekommen.

Die Rheintaler Messe hat turbulente Zeiten hinter sich. Die Verantwortlichen hoffen mit der Neuausrichtung eine schwarze Null zu schreiben. «Schliesslich haben wir drei Millionen Franken in die Veranstaltung investiert», sagt Verwaltungsratspräsident Frei.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.