Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz S-Bahn Kreuzlingen-Konstanz verzögert sich

Die Verkehrsprobleme in der Region Kreuzlingen-Konstanz sollen mit einem zusätzlichen Angebot im öffentlichen Verkehr entschärft werden. Die Pläne des Kantons Thurgau und der Stadt Konstanz verzögern sich allerdings.

Schüler am Bahnhof Konstanz
Legende: Schüler am Bahnhof Konstanz Keystone

Die ersten Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie wollte der Kanton Thurgau mit dem dritten Agglomerationsprogramm beim Bund einreichen. Dafür hätte er bis Ende Jahr Zeit.

Daraus wird nun aber nichts, heisst es beim Thurgauer Amt für öffentlichen Verkehr. Es seien zusätzliche technische Abklärungen nötig. Zurzeit wird abgeklärt, welches Verkehrssystem bevorzugt werden soll.

Zur Verkehrsentlastung könnte eine S-Bahn eingesetzt werden, eine Strassenbahn oder sogar eine Seilbahn. Was auf dem Gebiet der Stadt Konstanz genau möglich sei, ist im Moment noch unklar. Vor 2030 gibt es voraussichtlich keine Verbesserungen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.