Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Sargans: Sechs Brände in kurzer Zeit

In der Nacht auf Dienstag brannte in Sargans eine Scheune. Das ist der vierte Brand am selben Ort in vier Monaten. Zudem gab es kürzlich zwei weitere Brände in der Nähe. Die Kantonspolizei St. Gallen ermittelt nun auch wegen Brandstiftung.

Legende: Video Polizei ermittelt wegen Brandstiftung abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 08.11.2016.

Beim Brand in der Nacht auf Dienstag entstand grosser Sachschaden, heisst es bei der Kantonspolizei St. Gallen auf Anfrage. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Menschen wurden keine verletzt.

Dass es am selben Ort viermal gebrannt habe, könne kaum ein Zufall sein, sagt Polizeisprecher Gian Andrea Rezzoli. Bereits zweimal im Juli und ein Mal im August standen Gebäude an der Rheinstrasse in Flammen. Zudem gab es in der letzten Woche zwei Brände ganz in der Nähe. Die Polizei untersucht nun, ob die Fälle zusammenhängen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.