Neuer Aktionär Saudis steigen bei «Zur Rose» ein

Die Apotheken-Gruppe «Zur Rose» mit Sitz in Steckborn erhält einen neuen Grossaktionär aus Saudi Arabien. Der Matterhorn Pharma Holding, einer Tochtergesellschaft der Al Faisaliah Gruppe, wurde eine Minderheitsbeteiligung von sechs Prozent verkauft.

Mitarbeiterin in der Versandapotheke Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Saudis interessieren sich für den Medikamenten-Versandhandel. Keystone

  • Die Al Faisaliah Group hatte am 21. Dezember ein Angebot zum Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der Versandapotheke publiziert. Nun kauft sie 250'000 Aktien, damit hält sie eine Minderheitsbeteiligung von sechs Prozent.
  • Die im Mittleren Osten tätige Al Faisaliah Group hält Beteiligungen in verschiedenen Geschäftsbereichen wie der Elektronik-, Nahrungsmittel- und der Pharmaindustrie.
  • Mitte Dezember wurde zudem bekannt, dass der Detailhändler Migros bei der Zur-Rose-Gruppe einsteigt. Im kommenden Sommer wird erstmals eine Apotheke in eine Migros-Filiale integriert. Die Migros überlässt «Zur Rose» Filialflächen.