Überraschender Entscheid Sportchef Christian Stübi verlässt den FC St.Gallen

Porträt Christian Stübi Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stübi ist schon lange mit dem FC St. Gallen verbunden: Er spielte auch in der ersten Mannschaft. zvg / FC St. Gallen

  • Der Sportchef hat per Ende Jahr gekündigt.
  • Der FC St. Gallen schreibt in einer Mitteilung: «Wir bedauern den Entschluss von Christian Stübi, war er doch ein entscheidender Mitarbeiter für die sportliche Ausrichtung des FC St.Gallen 1879.
  • Man werde nun in Ruhe einen Nachfolger suchen.
  • Der Entscheid zum Rückzug könnte mit den neuen Strukturen bei den Ostschweizern zu erklären sein.
  • Erst vor fünf Wochen übernahm Stefan Hernandez das Präsidentenamt des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Dölf Früh.
  • Im neuen Organigramm wurde mit Ferruccio Vanin ein neuer CEO und Verwaltungsrat eingesetzt, der faktisch in der Hierarchie über Christian Stübi steht.
  • Stübi selbst ist auf der gleichen Stufe wie Cheftrainer Giorgio Contini und Nachwuchschef Marco Otero.