Zum Inhalt springen
Inhalt

12 Jahre sind genug Spürhund Leiko neu im Ruhestand

Der 12-jährige Polizeihund Leiko ging anfangs November in den Ruhestand. Während seiner Karriere als Schutz- und Betäubungsmittel-Spürhund war er insgesamt 256 Mal erfolgreich im Einsatz.

Leiko mit seinem Diensthundeführer Christian Gisler.
Legende: Seinen Lebensabend verbringt Leiko bei seinem Diensthundeführer Christian Gisler und dessen Familie. STADTPOLIZEI ST. GALLEN

Am 1.November 2016 wurde der Deutsche Schäferhund Leiko nach über zwölf Dienstjahren aus dem Polizeidienst der Stadtpolizei St.Gallen entlassen.

Einer seiner grössten Erfolge: Leiko überwältigte einen bewaffneten Täter, der Passanten bedrohte. Dank ihm wurden Drogen, Hülsen, Portemonnaies, Handtaschen, Handschuhe und Fahrzeugschlüssel aufgefunden. Es konnten aber auch mehrere Einbrecher aufgehalten werden.

Leiko wolle immer noch Spürhund sein, schreibt die Stadtpolizei. Leider aber sei er körperlich nicht mehr in der Lage, die hohen Erwartungen, die an einen Diensthund gestellt werden, zu erfüllen. Seinen Lebensabend verbringe er bei seinem Diensthundeführer Christian Gisler und dessen Familie.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.